Login

Am 23. September begrüßte die VSG den TV Bühl und den TG Laudenbach zu ihrem ersten Spieltag in der Eichelgartenhalle in Rüppurr. Vertretend für Philip coachte an diesem Tag Ulrich (Trainer der letzten Saison) die Jungs. Mit nur sechs aus dem eigenen Kader und Finn aus der U14 begegneten sie im ersten Spiel der Bühler Mannschaft. Die Jungs spielten mit Zuspiel über die drei von Lino und Nils und konnten sich durch druckvollen Angaben einen deutlichen Vorsprung erarbeiten, außerdem machten die Jungs wenig Eigenfehler. Das führte zu einem eindeutiges Ergebnis: 25:12. Der zweite Satz nahm einen sehr ähnlichen Verlauf, diesen gewannen sie ebenfalls deutlich zu 15

Im zweiten Spiel gegen die Laudenbacher war positiv zu beobachten, das die Qualität der Spiels der VSGler nicht leidete, auch wenn die Laudenbacher ähnlich wenig Gegenwehr zeigten. So erzielten die Jungs einige Punkte durch vernünftigen Spielaufbau mit starken Angriffen als krönenden Abschluss. Die Sätze gingen beide zu 11 aus. 
Im ersten Satz des dritten Spiels lieferten sich die zwei Gäste ein Kopf an Kopf rennen. Bühl gewann letztlich aber beide Sätze zu 26 und 17
Summa sumarum war es ein schöner und dadurch, dass dieses Jahr nur drei Mannschaften in der Liga spielen, kurzer Spieltag mit vollem Erfolg für die VSGler. Bleibt zu "sagen": Hau druff!

Es spielten: Lino, Nils, Justin, Noah, Theo, Thomas und Finn