Login

Zum erstem Mal fand in diesem Jahr unser Weihnachtturnier nicht in der Eichelgartenhalle am letzten Montagabend vor Weihnachten sondern am 3. Adventssonntag in der Albgauhalle direkt nachdem Regionalligaspieltag der Damen 1 statt.

Mit dem neuen Format wollten wir nicht nur auch unseren mittlerweile erfreulich großen Jugendbereich am Weihnachtsturnier teilhaben lassen, sondern auch einen Austausch zwischen jungen und etwas älterer, aktiven und passiven Spieler/innen ermöglichen.

Den Start zum Weihnachtsturnier machten die Jugendspieler/innen sowie einige mutige Eltern. Gespielt wurde im Midimodus (4 gegen 4) auf Zeit und nach jeder Runde wurde mittels Spielkarten die Zusammensetzung der Teams neu gelost. Schnell zeigte sich, dass nicht nur die Jugendspieler/innen Vollgas gaben, sondern auch die Eltern sich natürlich vor ihren Kindern keine Blöße geben wollten und es hier keine Punkte zu verschenken gab. Mit großem Ergeiz, aber auch viel Spaß ging es hoch her und es wurde mit großem Eifer gebaggert und gepritscht.

Bevor es anschließend an die erste Plünderung des großen Spendenbuffets ging, gab es noch für jede/n Jugendspielerin als Weihnachtsgeschenk vom TUS Rüppurr einen Turnbeutel.

Während die einen sich stärkten, startete dann das Weihnachtsturnier der Erwachsenenspieler/innen auch hier wurde in buntgemischten Teams mit Spieler/innen aus allen Damen und Herren Mannschaften gespielt. Auch hier wurde mit viel Spaß um jeden Punkt hart gekämpft, bevor es dann zum gemütlichen Ausklag ans Büffet ging.

Wer die Bekanntgabe der Sieger/innen vermißt, die waren an diesem Tag nicht so wichtig. ;-)