Login

Am Sonntag früh fuhren Trainerin Alexia, Emilia, Isabel, Emma, Caro und Lara zu ihrem ersten Spieltag in der Verbandsliga nach Brötzingen.

Gespielt wurde in zwei Staffeln mit jeweils 3 Mannschaften. Die VSG bekam Mannheim Vogelstang und Bretten 1 zugelost.

Im ersten Spiel gegen Mannheim konnte man den ersten Satz nach nervösem Beginn lange offen gestalten, musste ihn letztlich mit 18:25 abgeben. Der zweite Satz verlief völlig anders, die Mannheimer Mädels fanden zu ihrem Spiel und ließen der VSG keine Chance und gewannen den Satz verdient mit 25:7.

Das zweite Spiel gegen den TV Bretten 1 war geprägt durch viele individuelle Fehler und insgesamt auf einem schwachen technischen Niveau beider Mannschaften. Die Mädels der VSG verloren beide Sätze deutlich mit 11:25 und 13:25.

Somit blieb nur das Spiel um Platz 5, was unbedingt gewonnen werden wollte. Gegner in diesem letztlich hoch Dramatischen Spiel war die Mannschaft des TV Bretten 2.
Der erste Satz konnte mit 28:26 für die VSG entschieden werden. Leichte eigene Fehler bauten den Gegner immer wieder auf. Es bedurfte einiger energischer Worte der Trainerin, das erlernte umzusetzen und den zweiten Satz verdient 26:24 und somit das Spiel zu gewinnen.

Auch wenn nicht alle spielerischen Elemente umgesetzt werden konnten, zeigt so ein Spieltag wie wichtig es ist sich in einem Wettkampf zu messen und Erfahrungen zu sammeln. Weiter so Ihr seid auf einem guten Weg.