Login

Kurz nach der Weihnachtspause stand für die U16 weiblich der 4. Spieltag in Mannheim an. Aufgrund personeller Engpässe bekamen wir tatkräftige Unterstützung aus der U14, welche zum Teil das erste Mal auf einem großen Volleyballfeld spielten.

Selbstbewusst startete die Mannschaft in das erste Spiel gegen den VC Eppingen und gewann dieses durch konstant gute Aufschläge, starke Abwehr und schöne Blockaktionen souverän mit 2:0. Auch gegen den Favoriten SSV MA-Vogelstang konnte das Team einen Satz für sich entscheiden, unterlag dann aber im Tiebreak der erfahreneren Mannschaft. Das letzte Spiel gegen den KuSG Leimen verlief sehr lange auf Augenhöhe. Die beiden Mannschaften punkteten abwechselnd, bis sich Leimen dann zum Ende des Satzes durch eine Aufschlagserie absetzen konnte und dadurch den ersten Satz holte. Auch im zweiten Satz waren die Gegnerinnen vor allem bei den Aufschlägen stärker, da sich allmählich die Erschöpfung der sechs pausenlos agierenden Spielerinnen der VSG Ettlingen/Rüppurr bemerkbar machte. Trotzdem kämpften die Mädels als Team und jeder nutzte seine letzten Energiereserven. Leider reichte es dann aber nicht mehr für einen Satzgewinn. Mit viel neu gesammelter Spielerfahrung endete dieser Tag und wir freuen uns auf eine Revanche am 5. Spieltag am 18.03.18!