Login

Das erste Heimspiel in dieser Saison 17/18 und die Hälfte der Mannschaft ist erkältet. Somit mussten wir mit nur vier Spieler antreten. Das erste Spiel ging direkt gegen den HTV Heidelberg 1 los. Einige Unkonzentriertheiten brachten den HTV 1 ins Spiel und wir fanden nicht mehr ins Spiel. Die Gegner hatten das Spiel zu Ihrem gemacht und wurden immer euphorischer. Wir bissen uns an der gegnerischen Annahme die Zähne aus und fanden zu selten Lösungen. Obwohl wir viel versuchten, wollte wenig gelingen und wir verkrampften immer mehr 2:0 (25:9, 25:10).

Gerne würde ich über das zweite Spiel gegen den SSC Karlsruhe eine Heldengeschichte schreiben, von einer Mannschaft die alle Widerstände zusammen überwindet und das Spiel zum Schluss strahlend triumphiert, jedoch sind wir nicht im Märchen….Das Team hat beim Heimspieltag gekämpft und alles gegeben, jedoch hat es nicht zum Sieg gereicht 2:0 (25:23, 25:15)

Für das 3. Spiel gegen den TV Bühl hatte die Mannschaft einen Traum. Einen Sieg gegen den TV Bühl einzufahren. Mit druckvollen Aufschlägen, einer starken Abwehr und tollen Angriffe, konnte das Team das Spiel für sich gewinnen 0:2 (23:25, 17:25).

Im letzten Spiel gegen HTV Heidelberg 2 war die Luft raus. Im Satz 1 war das Team von Anfang an ungenau, unkonzentriert und mussten somit diesen Satz abgeben. Der 2. Satz war aus spielerischer Sicht viel besser. Die Annahmen kamen wieder konstant zum Zuspieler und wir konnte erneut ordentliche Angriffe starten. Leider hat es nicht zum Sieg gereicht 2:0 (25:13, 25:20).

Hiermit möchte ich mich bei den Eltern für die tolle Unterstützung bedanken! Vielen DANK

In diesem Sinne: Eisssskalt!
Für den VSG haben gespielt:
Moritz, Lukas, Finn, Kajus
Trainer: Mathias (Feuerprobe als Ausrichter eines Jugendturniers bestanden ;-))