Login

Beim JVP am vergangenen Wochenende in Sinsheim , erreichten die Mädels von Trainerin Alexia einen guten 4.Platz und zeigten mit 3 Siegen und 1Niederlage erneut eine gute Leistung.

Die Gruppeneinteilung seitens des Verbands war etwas merkwürdig und so traf man im ersten Spiel auf den VC Eppingen. Für viele auch neutrale Zuschauer war das eigentlich schon das vorweggenommene Endspiel. Im ersten Satz waren die Mädels aus Eppingen, das aktivere und wachere Team und gewannen den Satz klar mit 25-12.Das sollte allerdings der einzig schlechte Satz der VSG Mädels an diesem Tag bleiben. Unbeeindruckt vom Rückstand, zeigten jetzt Caro, Lara , Isabel , Emma und Emilia was sie können und gewannen Satz zwei mit 25-10. Im entscheidenden dritten Satz, war dann der VCE das etwas bessere Team und holte sich diesen mit 15-11.

Nach einem souveränen zwei Satz Sieg gegen Mannheim, hatte man sich für die Platzierungsspiele 4-7 qualifiziert .Im ersten Spiel traf man auf den SV Sinsheim.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, wieder in den Rhythmus zu kommen, konnte man diesesSpiel jedoch ungefährdet, erneut für sich entscheiden. Gegen die Mannschaft aus Bretten wollten die VSG Mädels den 4. Platz dann klar machen. Konzentriert und mit guten Angaben setzten sie den Gegner sofort unter Druck und kamen so zu einem klaren 2-0 Satzsieg. 

So stand am Ende der Saison ein guter 4. Platz beim JVP, mit Potenzial für mehr.

Danke an Trainerin Alexia für ihren Einsatz,

Danke an die Mannschaft für tollen Volleyball.