Login

Am 13. Oktober hatten unsere jüngsten Volleyballer (Jahrgang 2008-2010) einen Heimspieltag in der Eichelgartenhalle. Insgesamt 27 Kinder hatten den Weg in die Eichelgartenhalle gefunden. Als erstes stand ein 1,5-stündiges Training zum Thema "Aufschlag" mit Sabrina Stricker (Vorsitzende der nordbadischen Volleyballjungend) auf dem Plan. Dann gab es eine kleine Mittagspause, in der jeder Teilnehmer eine Bockwurst oder ein Käsebrötchen zum Mittag bekam und außerdem die 2er Teams sich für das U12 Turnier bei der Turnierleitung anmelden mussten. Gut gestärkt, ausgestattet mit einem selbstkreierten Schlachtruf starteten die Spiele der Bundesliga (der 2. Ball darf hier gefangen werden) und Champions League (keine Sonderregeln). Wie immer wurde mit vollem Einsatz und viel Spaß jeder Punkt hart umkämpft ausgespielt. Um 13.30 Uhr standen die Spieger für die Plätze auf dem Treppchen dann fest, aber vorher hieß es noch gemeinsam Abbauen und Cool Down. Außerdem bekam Rafael noch den Sonderpreise für eine besondere Leistung an diesem Turniertag. Rafael hatte nämlich als einziger Junge mit 26 Mädels am Spieltag teilgenommen und auch so eine Leistung muss natürlich gewürdigt werden. Die Treppchenplätze gingen diese Mal leider nicht an die VSG, aber Rafael, Lena, Lotta, Silja und Jessica hatten trotzdem eine Menge Spaß und haben wieder ein wenig mehr Spielerfahrung gesammelt.