Login

Die U16 Quattromannschaft fuhr am letzten Spieltag der Saison nach Helmstadt. Im ersten Spiel musste sie gegen Mosbach antreten, hat einen guten Start hingelegt und mit 2:0 gewonnen . Dann trat sie gegen AVC St. Leon-Rot an. Nachdem die Mannschaft den ersten Satz deutlich gewonnen hatte, ließ die Kraft ein wenig nach und sie verlor die beiden darauffolgenden Sätze knapp. Allerdings lief es beim nächsten Spiel besser. Die Mannschaft hat hat im dritten Satz das Spiel gegen Schwarzbachtal für sich entschieden. Im letzten Spiel des Tages spielten die Mädchen das Finale gegen Viernheim und verloren leider 2:0 gegen die späteren Turniersieger. Sie freuen sich über den schönen Spieltag und einen verdienten zweiten Platz. Für die VSG spielten Isabelle,Sonique,Anna und Eva. Ein großes Dankeschön geht an ihren Trainer Paul,der seinen Samstag geopfert hat um sie zu begleiten,zu coachen und zwischendurch nicht zu verzweifeln und an ihre Eltern,die sie fleißig angefeuert und mitgefiebert haben. Und wenn sie nicht gewonnen haben,dann haben sie verloren. Sie spielten glücklich bis an ihr Lebensende.

Fortsetzung folgt...