Login

Am Samstag den 08.12.2018 ging es für die U16er Mädels schon früh los. Wir trafen uns um 8:00 Uhr an der Tankstelle in Rüppurr und fuhren pünktlich los, um uns rechtzeitig für unser erstes Spiel in Mannheim gegen den TV Brötzingen warm zu machen. Trotz ein paar Aufholjagden von uns, verloren wir beide Sätze. Das darauffolgende Spiel war gegen Sinsheim. Uns passierten viele unnötige Fehler, welche wieder zu einer 2:0 Niederlage führten. Dann pfiffen wir ein Spiel und wurden natürlich alle wieder kalt. Nach 30 Minuten aufwärmen startete unser letztes Spiel gegen den VC Eppingen. Wir gewannen beide Sätze und hatten somit noch einen einigermaßen schönen Abschluss.
Danach ging es für Julia, Alina, Leonie und Lusin noch auf den Weihnachtsmarkt. Ein schöner Tag ging für die U16-er Mädels zu Ende !

Es spielten für die VSG: Mareike, Alina, Leonie, Lusin, Sonique, Cecilia, Lara und Alena (fehlt leider auf dem Foto)

Die U16 Quattro-Mannschaft weiblich fuhr für ihren letzten Spieltag des Jahres 2018 nach Leimen, in der Nähe von Heidelberg. Aufgrund zweier kranker Spielerinnen reiste sie nur zu viert an. Das erste Spiel gegen Viernheim brauchten die Mädchen, um richtig wach zu werden, dementsprechend verloren sie beide Sätze deutlich. Auch das zweite Spiel gegen Mosbach verloren sie aufgrund eigener Fehler und einigen umstrittenen Entscheidungen des Schiedsgerichtes. Im nächsten Spiel gegen die Gastgeber aus Leimen konnte die Mannschaft mit harten Aufschlägen und guter Annahme überzeugen. Sie gewann das Spiel in einem spannenden dritten Satz. Nach einem Spiel Pause, in der die Mädchen gepfiffen haben, starteten sie in das letzte Spiel des Tages gegen Schwarzbachtal. Nachdem die Mannschaft den ersten Satz mit 28 Punkten gewonnen hatte, verlor sie die beiden darauffolgenden Sätze.  Einer der Gründe dafür war die Tatsache, dass sie die einzige Mannschaft ohne Auswechselspieler war. Trotz allem freuen sich die Mädchen auf den nächsten Spieltag. Für die VSG schleppten sich morgens um halb acht Friederike, Tessa, Alina und Eva mit ihrem Ersatzcoach Nadine, die freundlicherweise kurzfristig eingesprungen ist, in das noch schlafende Leimen.

Am Samstag den 10.11.2018 stand der 2. Spieltag für die U16 weiblich an und diesmal sogar ein Heimspiel!
Um 10 Uhr starten unsere Mädels in das Spiel gegen die TSG HD-Rohrbach, hier machten sie kurzen Prozess und gewannen beide Sätze mit 25:5 und 25:9!
Das nächste Spiel folgte kurz darauf gegen die Mädels aus Sinsheim und auch hier konnten unsere Mädels beide Sätze mit 25:13 für sich entscheiden. :)
Damit stand fest, dass wir Gruppensieger waren und somit auch, dass unser nächstes und auch letztes Spiel gegen die starken Mädels aus Eppingen ausgetragen wurde.
Mit voller Konzentration und Energie starteten wir in dieses Finale, leider mussten wir uns im ersten Satz knapp mit 21:25 geschlagen geben. :/
Doch darauf wollten wir es nicht beruhen lassen und kamen im 2. Satz stärker ins Spiel und setzten die Gegner mit starken Aufschlägen und Angriffen unter Druck, somit entschieden wir diesen Satz deutlich mit 25:13 für uns und es stand der Tiebreak an.
In diesem machten wir kurzen Prozess und gewannen 15:9, damit waren wir Spieltagssieger und freuen uns über den Aufstieg in die höhere Liga:)
Es spielten: Alina, Alena, Cecilia, Leonie, Lusin und Mareike

Am Samstag den 01.12. ging es zum vierten U12 Spieltag in die IGMH-Halle nach Mannheim.

Dort traininerte Conny, Jugendtrainerin des NVV, nach dem Aufwärmen mit den Kindern erst einmal Aufschläge, denn ohne Aufschläge kann man nun einmal kein Spiel gewinnen. Wie immer waren die Kids mit vollem Eifer dabei. Dann gab es eine Mittagspause, in der sich die Kinder selbständig zum anschließenden Turnier mit selbstkreiertem Teamnamen und Schlachtruf anmelden müssen. Für die VSG Ettingen/Rüppurr gingen dieses Mal "nur" Lotta und Silja in der Champions League (Duo Volleyball ohne Sonderregeln) an den Start. In spannenden Spielen sammelten die beiden kräftig Punkte und wenn sie auch nicht alle Spiele gewinnen konnten, so doch das Spiel gegen den späteren Turniersieger. ;-) Selbst erspielten sie eine beachtlichen 5. Platz. Sehr gut Mädels, weiter so!

Der nächste U12 Spieltag findet am 19.01.19 in Heidelberg statt.

Am 25.11. fuhren Emma, Jessica, Emilia und Annika mit ihrer Trainerin Alexia für die U13 nach Pforzheim zum 2. Spieltag. Im ersten Spiel gegen Brötzingen 2 konnten die Mädchen klar mit 25:11 und 25:12 gewinnen. Dabei zeigten sie ein sehr schönes Aufbauspiel, bei dem auch immer wieder gelungene Angriffsschläge zum Erfolg führten.

Im zweiten Spiel gegen Brötzingen 1 ging es enger zu und die Mädchen mussten sich anstrengen. Der erste Satz ging mit 25:18 an Ettlingen. Auch der zweiten Satz war umkämpft und doch wurde auch dieser mit 25:21 gewonnen. Hier war es mehr der Kampfgeist, als das schöne Spiel, das die Mädchen zum Sieg führte.

Im Endspiel um den ersten Platz spielte der VSG Ettlingen/Rüppurr gegen Mannheim Vogelstang. In einem interessanten Spiel konnten die Mädchen aus Ettlingen immer wieder ihr Können abrufen und über weite Strecken mithalten. Trotzdem ging der erste Satz mit 25:19 an Mannheim. Im zweiten Satz kam leider etwas Unruhe ins Spiel und phasenweise passierten leichte Fehler. Dennoch ließ die Mannschaft den Kopf nicht hängen und zeigte Kampfgeist. Auch wenn der zweite Satz mit 20:25 verloren ging, bleiben ein guter zweiter Platz und ein Spieltag in Erinnerung, an dem die Mädchen einen deutlichen Leistungszuwachs gezeigt haben.