Login

20.10.18: Auswärtsspiel in Konstanz

VSG 0:3 USC Konstanz (24:26, 22:25, 25:27)


Am Samstag, den 20.10.2018, sind die Damen 1 der VSG Ettlingen/Rüppurr mit einer Minimalbesetzung von 6 Spielerinnen nach Konstanz gereist. Ihr Debüt bei den Damen 1 gab dabei Manu Völz aus der zweiten Damenmannschaft auf der Mittelblockerposition.

Der erste Satz startete gut für die VSG-Damen. Durch ein konzentriertes Spiel mit zahlreichen Blockpunkten und platzierten Aufschlägen wurde schnell eine Führung zum 20:10 ausgebaut. Jedoch brachte eine spektakuläre Rettungsaktion des USC Konstanz die Wende. Die Damen des USC Konstanz holten den Rückstand auf und gewannen den ersten Satz mit 26:24.

Die Damen 1 fanden im zweiten Satz, aufgrund des unglücklichen Satzverlustes, nicht richtig zu ihrem Spiel. Die zahlreichen Eigenfehler führten zu einem Rückstand von 11:14. Die Rüppurrerinnen kämpften sich zwar zum 18:20 heran, jedoch fehlte gegen Ende des zweiten Satzes die nötige Cleverness. Diesen Satz verloren die Damen 1 mit 22:25.

Die weite Fahrt nach Konstanz traten die Damen des VSG Ettlingen/Rüppurr aber nicht an, um sich kampflos geschlagen zu geben. Im dritten Satz war das Spiel ausgeglichener. Das variable Angriffsspiel des VSG-Kaders führte zu einer Führung zum 18:16.  Die Gegnerinnen aus Konstanz bewiesen aber Nervenstärke und machten in der Endphase die entscheidenen Punkte. Den dritten Satz verloren die VSG Damen leider knapp mit 25:27.

Die erste Niederlage in der Saison werden die Damen 1 der VSG Ettlingen/Rüppurr schnell abhaken müssen, denn bereits am 27.10.2018 findet um 19:30 Uhr in der Albgauhalle in Ettlingen das nächste Spiel gegen die VSG Mannheim DJK/MVC statt.

Es spielten für die VSG:

Zuspiel: Julia Werner
Außenangriff: Kate Brusel, Nadine Tacke
Mittelblock: Manuela Völz, Sandra Müller
Diagonal: Saskia Kirchhardt