Login

Mit Superhelden ist das so eine Sache: Eigentlich können sie alles, wirklich alles, wenn sie ihre Superkräfte auspacken. Blöd nur, wenn die Superkräfte auf sich warten lassen... So oder so ähnlich ging es uns zum Saisonauftakt gegen den SSC Karlsruhe.

Sechs Monate und fünf Tage nach dem letzten Spieltag traten wir mit einer neu zusammen gewürfelten Superhelden-Truppe direkt gegen den Oberliga-Absteiger an. Von unseren Superkräften war allerdings nicht viel zu sehen – stattdessen zu wenig Druck im Aufschlag, fehlende Konsequenz im Angriff und Unsicherheiten im Zuspiel. Am Ende standen drei klar verlorene Sätze und null Punkte auf unserem Superhelden-Konto.

Aber wie das bei Superhelden eben so ist: Sie brauchen halt manchmal etwas, um ihre Superkräfte zu entfalten. Und die Saison hat ja gerade erst angefangen! In diesem Sinne: „Kick Ass!!“ – weiter geht’s am 14. Oktober in Heidelberg.