Login

Nachdem die Superhelden noch etwas verschlafen in das erste Spiel gegen den TSV Handschuhsheim starteten, wurde mit zu wenig Druck im Aufschlag, der Abwehr und dem Angriff der erste Satz mit 21:25 an die Gäste abgegeben. In den nächsten beiden Sätzen machten es sich die Mädels des VSG selbst schwer, indem sie wieder mit zu wenig Druck in die Sätze starteten und somit jedes Mal einem Punkterückstand hinterher rannten.  Die Mannschaft gab jedoch nicht auf und kämpfte sich Punkt für Punkt heran und konnte den zweiten und dritten Satz für sich entscheiden (25:21 + 25:23).

Da die Mannschaft nicht so richtig wach werden wollte und viele einfache kurze Bälle ins Feld fallen ließ, holten den vierten Satz die Gegner mit 20:25.

Somit hieß es auf in den fünften Satz und noch einmal alles geben. Diesmal versuchten die Mädels des VSG von Anfang an am Ball zu bleiben und es den Gegnern nicht ganz so leicht zu machen. Dies gelang durch eine druckvolle Aufschlagserie von Lisa und einer starken Abwehr - Angriff Leistung der Mannschaft.  Dieser Satz ging mit 15:5 an die Heimmannschaft und somit gewannen die Superhelden 3:2 das Spiel.

Nach einer längeren Verschnaufpause startete die VSG Ettlingen/Rüppurr mit einer starken Leistung in den ersten Satz des zweiten Spieles gegen den Tabellenführer VfB Mosbach-Waldstadt. Konzentriert und mit viel Bewegung konnten sich die Mädels der VSG direkt mit 6 Punkten absetzen. Jedoch konnten die Gegner aufgrund von einigen Unsicherheiten der Heimmannschaft noch aufholen und den Satz mit 23:25 für sich gewinnen. Auch im zweiten Satz wollte das Eis nicht so richtig brechen und der Satz wurde nochmals mit knappen 22:25 abgegeben. In der Mitte des dritten Satzes wurde durch einen Spielerwechsel nochmal neuen Schwung in die Mannschaft gebracht und alle noch einmal wach gerüttelt. Dies gelang der Trainerbank, wodurch der Satz mit 25:21 an die VSG Ettlingen/Rüppurr ging. Ebenso ging der vierte Satz durch stark gezeigten Kampfgeist und präzise ins Feld platzierten Angriffen an die Mädels der VSG (25:22).Durch einen starken Zuschauer- und lauten Trommler- Background wurde die Mannschaft noch einmal so richtig für den fünften Satz gepuscht. Die Mädels gaben noch einmal alles und konnten den Satz mit 15:9 für sich entscheiden und somit das gesamte Spiel mit 3:2 gewinnen.

Ergebnisse:
VSG Ettlingen / Rüppurr 2 – TSV HD-Handschusheim 3:2
VSG Ettlingen / Rüppurr 2 – VfB Mosbach-Waldstadt 3:2

Für die VSG gespielt haben:
Außen: Julia, Lisa, Irina
Mitte: Julia, Lari, Verena
Libera: Selin
Diagonal: Nina, Tamy
Zuspiel: Karen
Coach: Daniel 
Co-Coach: Patrick