Login

08.12.18 

Bezirkspokal in Bretten

Am Samstag ging es für uns mit einem dezimierten Kader nach Bretten, um in Runde 6 des Bezirkspokals gegen die TSG Blankenloch zu spielen. Vielen Dank an Steffi und Stefan, die uns als Coachs unterstützt haben und Edu vertreten haben!

Wir starteten in das Spiel mit großem Ehrgeiz, denn wir wollten unbedingt gewinnen. Doch leider reichte es nicht und wir mussten den Satz knapp mit 22:25 abgeben.

In den zweiten Satz nahmen wir den Elan aus dem ersten Satz mit und entschieden ihn gleich eindeutig mit 25:13 für uns. Besonders viele Punkte konnten wir dabei durch die oft geübten schnellen Angriffsbälle holen, die für die gegnerische Mannschaft nicht zu halten waren.
Nach diesem erfolgreichen Satz war es unser Ziel die gute Annahme beizubehalten und konstant und sicher den letzten Satz und somit das Spiel für zu gewinnen.

Nun ging es in den dritten Satz, doch leider hatte dieser nur 15 Gewinnpunkte, was uns zum Verhängnis wurde. Wir starteten sicher, schafften es jedoch nicht, trotz guter Tipps von unseren TrainerInnen, uns die Führung zu erkämpfen. So mussten wir den letzten Satz mit 10:15 an die TSG Blankenloch abgeben. Sehr schade, wir hätten das Spiel natürlich gerne gewonnen.
Wir konnten viel aus dem Spiel für die nächsten Spieltage mitnehmen, wie z.B. einen sehr geilen schnellen Angriff über 4 von unserer Sina oder coole Blockaktionen von unseren Mitten Moni und Mari.

Für die VSG spielten:
Zuspiel: Laura
Diagonal: Krissi
Außen: Sina, Nicole, Elly
Mitte: Moni, Mari
Libero: Jossselyne