Login

Am Sonntag, den 14.01.18 ging es für die Damen 4 nach einer Winterpause zurück aufs Spielfeld und zwar zum Spiel gegen die Damen von PSK 2. Hier konnten wir direkt ein 3:0 absahnen und zufrieden nach Hause fahren.
Der erste Satz wurde deutlich zu unseren Gunsten ausgetragen. Wir konnten im Satz durch gutes Zusammenspiel und Konzentration überzeugen. Der zweite Satz brachte uns ein wenig mehr ins Schwitzen und der PSK 2 holte gut auf. Aber nach einem längeren Hin und Her, machten wir auch hier Nägel mit Köpfen. Beim letzten Satz war es nun eine sehr knappe Kiste, die wir aber durch "Nervenbewahren" und ein paar starke Aufschläge für uns entscheiden konnten. Sehr nervenzerreißend, aber genau so mögen wir es ;)
Besonders stolz sind wir auf Franzi, für die es ihr erstes Spiel war und das sie sehr gut meisterte!

VSG vs. SV KA-Beiertheim 5 - 1:3 (4:25; 21:25; 25:19; 13:25)

An diesem Spielsamstag mussten die Damen 4 beim SVK Beiertheim ihre erste Niederlage der Saison hinnehmen.
Der erste Satz diente ganz offensichtlich einer Findungsphase. Nach nur 13 Minuten war der Spuk vorbei und wir erzielten gerade mal 4 Punkte.
Im zweiten Satz nahmen wir Fahrt auf, doch blieben wir auch nach einem heißen Kopf an Kopf Rennen noch 4 Punkte hinter dem SVK zurück.
Wir schafften es jedoch, den Schwung in den dritten Satz mitzunehmen - und siehe da: mit einem konstanten Vorsprung von 5-6 Punkten, den wir bis zum Schluss beibehalten konnten, gehörte dieser Zwischensieg uns.
Danach verließ uns die Optimismuswelle und auch die Kräfte schwanden ziemlich rasch, somit verlief der vierte und leider auch letzte Satz innerhalb nur 16 Minuten wenig ruhmreich mit 13 Punkten von 25.
Trotzdem soll nach diesen ernüchternden nicht einmal anderthalb Stunden, die wir mit vielen guten Vorsätzen beendeten , unsere stärkste Aufschlagserienspielerin (10 Punkte in Folge!) Mareike nicht unerwähnt bleiben. Außerdem hat Lara die Lorbeeren für die schönsten gelobten Bälle verdient und zuguterletzt ein riesiges DANKE an Tami, die uns das ganze Spiel lang als Mannschaftskapitänin unermüdlich mit aufmunternden Worten und Zuversicht voranging (... und natürlich gab's nach dem Spiel den inzwischen obligatorischen Apfel!)!

Am kommenden Samstag geht es dann auch schon wieder weiter. Ab 14 Uhr begrüßen wir alle Volleyballbegeisterten in der Eichelgartenhalle zu den Partien gegen den PSK1 und Steinbach.

Nun hatten auch wir unseren ersten Spieltag, den wir gegen den PSK 2 souverän gemeistert haben. Nach einer anfänglicher Rücklage im ersten Satz, konnten wir diesen jedoch noch mit außerordentlichem Teamgeist und Motivation 25:23 gewinnen. Der erste Satzgewinn gab uns weitere Kraft, sodass wir im zweiten Satz mit 25:14 überzeugten. Auch der dritte Satz war dann kein Problem mehr und wir holten uns den Sieg mit 25:21. Die ersten drei Punkte konnten wir uns so sicher nach Hause holen. Weiter so!

Am 12.11.17 geht es dann vor heimischer Kulisse in der Albgauhalle an den Start. Wer also Lust auf einen kleinen Ausflug hat, ist ab 10 Uhr herzlich willkommen.