Login

Die Herren 1 der VSG Ettlingen/Rüppurr empfing am vergangenen Samstag den HTV/USC Heidelberg 1. Der erste Satz war auf beiden Seiten durch viele Eigenfehler geprägt, die VSG konnte aber bis zu einem Punktestand von 19:15 stets die Oberhand behalten. Durch eine unkonzentrierte Phase vor allem in der Annahme wurde der Satz aber leider noch mit 23:25 abgegeben. In Satz 2 und 3 konnten wir leider nicht mehr das sichere und ruhige Spiel vom vergangenen Heimspiel abrufen und waren zunehmend unsicher und hektisch. So liefen wir ständig einer Führung der Gegner hinter her und verloren beide Sätze mit 19:25. Wir bedanken uns herzlich bei den zahlreichen Zuschauern, ihr wart klasse! Am nächsten Samstag spielen wir auswärts gegen die TSG Blankenloch 2, eine erfahrene Oberligamannschaft welche sich selbst im oberen Drittel der Liga sieht. Hier haben wir nichts zu verlieren und hoffen wieder unsere Leistung abrufen zu können um eventuell für eine kleine Überraschung zu sorgen.

 

Für die SVG haben gespielt:

Zuspiel: Daniel Weber, Mario Ott

Außen und Diagonal: Markus Krug, Mario Nachbar, Benno Springer, Ulrich Nennemann

Mitte: Stefan Wachsmann, Manuel Schaupp, Alexander Sehnitz

Libero: Jörg Dittus

Trainer: Benedikt Prunsche