Login

Am Samstag bescherte sich die Herren 1 mit 3 weiteren Punkten. Aber wie kam es denn dazu? Am Samstag ging es mit frisch genesenem Kapitän Stefan Wachsmann, aus dem Urlaub zurückgekehrten Markus Krug, aber leider ohne erkrankten Manuel Schaupp nach Mannheim. Motiviert durch die guten Leistungen der letzten Spiele und dem Sieg gegen Mannheim in der Hinrunde wollten wir hier klare 3 Punkte holen. Leider starteten wir recht hektisch in den ersten Satz und lagen weit zurück. Nach Ansprach des Trainers diesen Satz abzuhaken und ihn zu nutzen wieder ins Spiel zu finden taten wir dies auch. Wir fanden gegen Ende des Satzes (Endstand: 25:16) wieder zu unserem Spiel und machten in Satz 2 da weiter wo wir aufgehört hatten: Wir entschieden diesen klar mit 13:25 für uns. In den folgenden 2 Sätzen stand unsere Annahme stabil und wir konnten uns gut im Angriff durchsetzen. Uns gelang es jedes Mal in der Entscheidenden Phase einen Gang hoch zu schalten und uns vom Gegner abzusetzen. Wir entschieden Satz 3 mit 22:25 und Satz 4 mit 19:25 für uns und freuen uns über weitere 3 Punkte. Mit 18 Punkten durch 6 Siege aus 9 Spielen haben wir unseren Trainer vollständig eingekleidet und überwintern auf Platz 3. Wir schauen zufrieden auf eine erfolgreiche Hinrunde zurück. Im neuen Jahr geht es am Sonntag den 15.01 bereits um 12 Uhr mit dem Lokalderby gegen den KIT SC weiter. Wir freuen uns hier über jeden Trommler und Klatscher. Die Herren 1 verabschiedet sich für dieses Jahr und wünscht ein frohes Fest sowie einen guten Rutsch.