Login

Herren 2 - Landesliga

TV Ersingen – VSG 1:3 (26:28, 19:25, 25:23, 20:25)

Mit 3 Punkten zurück aus der Winterpause
Am Samstag, den 13. Januar ging es für die Herren 2 der VSG zum ersten Spiel im neuen Jahr nach Ersingen. Nach gerade mal 2 Trainingseinheiten und einem mäßig erfolgreichen Vorbereitungsturnier die Woche davor, waren wir alle gespannt, wo wir momentan stehen.
Direkt der erste Satz war ein spannendes Hin und Her. Einige technische und individuelle Schwächen wurden offenbart, aber grundsätzlich war die spielerische Leistung gut und so wurde der erste Satz knapp aber verdient gewonnen. Im zweiten Satz konnten wir uns etwas steigern und mit guten Aufschlägen und weniger Eigenfehler einen deutlicheren Vorsprung erarbeiten.
Anschließend fehlte eigentlich nur noch, den berühmten "Sack" jetzt zu zumachen. Aber das war uns anscheinend zu langweilig und Volleyball spielen macht ja Spaß. Also ging es in den vierten Satz. Hier erinnerten wir uns wieder daran, was wir im 2. Satz alles gut gemacht haben und so beendeten wir dieses Spiel mit einem 3:1 in Sätzen.
Nach diesem Auswärtssieg und 3 Punkten in der Tasche schauen wir zuversichtlich auf den kommenden Heimspieltag am 27.02.2018, an dem selbstverständlich alle herzlich eingeladen sind zum Zuschauen und Anfeuern zu kommen.

In diesem Sinne: Uuuuuuuuuuuuund Tschüss!
Für die VSG haben gespielt:
Annahme/Außen: Marius Müller, Chris Kern, Florian Fritzsche
Diagonal: Veith Röthlingshöfer, Paul Filip
Mittelblock: Tobias Schneble, Christoph Neumann, Andreas Niemeyer
Libero: Andreas Ehrle
Zuspiel: Richard Combé, Philip Maser
Trainer: Benedikt Prunsche

P.S.: Unser Trainer Alex konnte leider nicht bei unserem Spiel anwesend sein, da er die H1 beim Abstiegskampf unterstützt hat. Dafür hat Bene seine Zuspielerposition geopfert und seine weitreichenden und weltbekannten Trainererfahrungen mit der Mannschaft geteilt und dieser zum Sieg verholfen. Gepriesen sei er in Ewigkeit. Amen.