Login

 

"Gnadenlos und hart!" ist der Schlachtruf der Herren 3. Recht martialisch wenn man bedenkt, dass wir eigentlich eine sehr lockere Truppe sind. Dennoch haben wir alle unseren eigenen Ehrgeiz und wollen natürlich am liebsten jedes Spiel gewinnen,
weil: Gewinnen mach Spaß!
Aber auch im Training und abseits des Spielfeldes kommt bei uns der Spaß nie zu kurz. Deswegen kommt hier nun eine nicht ganz ernstzunehmende Vorstellung der Spieler.

 

SPIELERVORSTELLUNG:

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Andreas Niemeyer

Mittelblock

Bier ohne Biergeschmack

 Beachen und Radfahren

Andi hat den Meterball links am Block vorbei perfektioniert und nutzt dies gnadenlos aus. Zum Glück für uns durchschauen die Gegner dieses "einseitige" Spiel nur selten. Nach erfolgreichem Angriff landet Andi stets federweich auf beiden Füßen.

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Eduard Schulz

Zuspiel

Alpirsbacher Klosterbräu

Karlsruher Kneipentester

Edu verwirrte anfangs den Rest des Teams mit Handzeichen, die niemand verstand. Die Abstimmungsprobleme wurden jedoch schnell beseitigt und seitdem herscht eine gesunde "Gib mir einfach den Ball dann mach ich ihn tot"-Beziehung zwischen Zuspieler und Angreifern.

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Florian Fritzsche

Zuspiel

Fischer's Heinerle

BEACHEN!!

Flo hat begriffen, dass man als Zuspieler auch mal einen kleinen Stellertrick einbauen darf, um Angreifer zu entlasten. Super in der Theorie aber auf dem Feld sollte man dafür auch wirklich Vorderspieler sein...

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

David Hellmund

Außen/Annahme

 Tegernseer Hell

 Beachen und Boarden

Der Anpeitscher des Teams. Wenn nach einer Auszeit Uneinigkeit über unseren Schlachtruf herscht und Dinge wie "Gnadenlos uuuund... Tschüss" herauskommen stimmt David ein einfaches "Hop. Hop. Hop." an, damit sich alle wieder auf das Spiel konzentrieren können.

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Nils Barlsen

Außen/Annahme

-

-

Über Nils etwas Volleyballspezifisches zu schreiben ist gar nicht so leicht. Als Neuzugang hat sich Nils erstmal den ein oder anderen mehrwöchigen Urlaub gegönnt. Wir alle können es aber kaum erwarten ihn endlich am Spieltag in Aktion zu sehen.

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Camillo Feuchter

Mittelblock

Heineken

Leichtathletik

Der jüngste der Truppe ist schnell zur Stammkraft geworden und hat seinen Platz im Team gefunden. Auf dem Feld muss er diesen zeitweise noch suchen. Manchmal will er trotz lautstarker Rufe einfach nicht aus dem Weg springen und dann müssen die Zuspieler sich mit Armeinsatz Zugang zum Ball verschaffen

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Rafal Napierala

Außen/Annahme

-

-

Rafal hat Kraft im Arm! Er schlägt den Ball immer hart, immer vollgas. Wo sein Ball einschlägt knallt es. Wo auch immer das am Ende ist. Leider führt so viel Bizeps dazu, dass er seine Ellenbogen bei der Annahme nicht durchstrecken kann.

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Jürgen Stölker

Diagonal

Bier? Ich doch nicht.

Jujutsu & Salsa

Unser Dienstältester denkt noch lange nicht ans aufhören. Mit seinen Aufschlägen rettet er uns regelmäßig den A****. Umso erstaunlicher, dass diese Aufschläge meist von der Tribüne zu kommen scheinen. Der Platz hinter dem Spielfeld kann für Jürgen nicht groß genug sein. 

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Holger Bangert

Außen/Annahme

-

-

Leider haben sich über die Jahre ein, zwei, drei, ... achtundvierzig Wehwehchen bei Holger angesammelt, die beachtet werden müssen. Aber wenn er mal warm läuft (meist nach ca. 2,5 Sätzen) gibt es für ihn kein halten mehr und dann kann er Spiele auch im Alleingang gewinnen.

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Jan Pralle

Zuspiel

Jever

Simson Schwalbe schrauben

Papa Jan ist immer ein gern gesehener Gast im Training. Doch neuerdings hat er das trainieren der Volleyballtechniken durch Windeln wechseln ersetzt um auch diese technisch hoch anspruchsvolle Disziplin zu meistern.

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Martin Hoffmann

Außen/Annahme

Rootbeer

Beachen und Essen

Gnadenlos präzise roll-shots sind Martins Markenzeichen. Man kann sich eigentlich darauf verlassen, dass sein erster Angriff über den Block rollt und mittig im Feld landet. Mitspieler und am Boden liegende gegnerische Abwehrspieler wundern sich gleichermaßen wie dieser einzigartige Schlag wieder und wieder funktioniert.

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Stefan Machowiak 

 Libero

-

-

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Andreas Wickberg

Außen/Annahme

-

-

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Heiner Lauppe

Außen/Annahme 

-

-

 

 

Name:

Position:

Lieblingsbier:

Lieblingssportart neben Volleyball:

Mario Graetz

Coach

-

-

Als Trainer denkt sich Mario stets kreative Namen für uns aus. Er weigert sich nach wie vor uns in Orga-Mails als Volleyballer zu bezeichnen und behauptet, dass unser Fortschritt im wöchentlichen Aufwärmfußball größer sei als im Volleyball.