Was D3 kann, können wir auch!

Veröffentlicht von Monika Stumpe am

Der nächste VSG Krimi! Wer sich ein Volleyballspiel TG Ötigheim gegen VSG Ettlingen/Rüppurr anschaut, braucht sonntags keinen Tatort mehr!

Tatort: Brüchelwaldhalle in Ötigheim

Tatzeit: 19.02.2022 15:00-16:51 Uhr

Täter: VSG Ettlingen/Rüppurr

Opfer: TG Ötigheim

Tatverlauf:

  1. Akt: Wir starten gut, aber machen zu wenig Druck im Angriff, lassen Ötigheim ins Spiel kommen und verlieren den Satz verdient mit 17:25 Punkten.
  2. Akt: Wir starten wieder gut, aber die Eigenfehlerquote ist zu hoch, auch dieser Satz geht verdient an mit 17:25 Punkten an Ötigheim.
  3. Akt: Wir starten nicht nur gut, sondern bleiben konzentriert. Die Eigenfehlerquote auf Ötigheims Seite steigt und dieses Mal holen wir uns den Satz verdient mit 25:19 Punkten.
  4. Akt: Ötigheim wackelt in der Annahme, dass nutzen wir doch glatt knallhart aus und holen uns auch den Satz mit 25:18 Punkten.
  5. Akt: Nun ist alles wieder offen und obwohl der psychologische Vorteil klar auf unserer Seite liegt, führt Ötigheim zum Seitenwechsel mit 8:7 Punkten, nun heißt es Nerven behalten und noch einmal volle Konzentration. Wir packen nochmal unsere Aufschlagsstärke aus und schaffen es am Ende doch wirklich nochmal das Spiel zu drehen und holen den Satz und Sieg mit 15:11 Punkten.

Ende: Pure Erschöpfung auf beiden Seiten und grenzenlose Freude auf unserer Seite!

Aber wir sind immerhin netter Wiederholungstäter und haben schon wieder genau wie die D3 einen Punkt als Gastgeschenk in Ötigheim gelassen.

Fortsetzung folgt: 13.03.2022 Heimspiel gegen TG Ötigheim in der Albgauhalle

Es spielten folgende Krimihelden: Alina B, Anna, Dora, Dominika, Isabelle, Laura, Marlene, Nisa

Kategorien: Damen 5Jugend

%d Bloggern gefällt das: