Heimspieltag VSG Ettlingen Rüppurr Damen 2 am 30.10.2021

Veröffentlicht von Sina Brecht am

Nach der Teilung der Verbandsliga und weiteren Spielausfällen fand unser erstes Ligaspiel erst am 30.10.21 statt. Dennoch fühlten wir uns durch die erste Runde im Verbandspokal und weiteren Trainingsspielen gut vorbereitet. Auf der Außen-Annahme und Diagonal Position waren wir allerdings für einen Heimspieltag dünn besetzt und somit konnten wir uns über Unterstützung von Laura und Ema freuen. Vielen Dank nochmal, dass ihr dabei wart! Im ersten Spiel gegen die TSG Wiesloch konnten wir im ersten Satz nach einem Rückstand von 16:21 den Satz mit 25:18 gewinnen. Bereits hier deutete es sich an, dass sich zwischen den zwei ähnlich starken Mannschaften ein niveauvolles Match entspinnen würde. Den 2. Satz mussten wir leider durch Konzentrationsfehler und viele Eigenfehler, zu 15 abgeben. Etwas verunsichert von den nun stark aufspielenden Wieslocher Mädels hatten wir auch im 3. Satz das Nachsehen und verloren diesen zu 17. Jetzt war klar, wir mussten den Spielgeist aus dem 1. Satz wieder aufnehmen und abliefern. Nach 25 min konnten wir den 4. Satz mit 25:20 gewinnen, und uns somit schon mal 1 Punkt sichern (check). Aber klar, wir wollten mehr und im 5. Satz ließen wir diesmal nix anbrennen; bei einem Stand von 8:1 ging es zum Seitenwechsel und mit 15:4 machten wir den Sack zu. Ob Satz 2 und 3 im Nachhinein nötig gewesen wären.. nun ja, die 2 Punkte nehmen wir auf jeden Fall gerne mit!

Nach kurzer Pause ging es gegen die Spielerinnen vom VC Eppingen aufs Feld. Gleich gegen Ende des ersten Satzes machten wir es spannend für die Zuschauer:innen (hauptsächlich bestehend aus unserem kleinen Volleyballnachwuchs), und konnten den Satz mit 26:24 gewinnen. Im 2. Satz ließen wir uns in 30 sec beim Stand von 22:23 ins Gewissen reden und konnten diesen mit 25:23 gewinnen. Im 3. Satz mussten wir gegen unseren Kopf, der sich wohl schon im Feierabendmodus befand, gegen die müden Beine und schließlich auch gegen die Eppinger kämpfen. Gegen diese übermächtigen Gegner sah es zu Beginn auch richtig schön duster aus; 0:6, 2:10, .. zumindest der Kopf schaltete jetzt nochmal auf Kampfmodus und nach eineinhalb Stunden Spielzeit konnten wir uns mit einem 25:23 und 3 Punkten belohnen.

Wir wünschen allen Teams eine schöne Adventszeit, bleibt gesund und hoffentlich können wir nächstes Jahr wieder zusammen in der Halle stehen.

Kategorien: Damen 2