Champions League, 1. und 2. Bundesliga zu Gast bei der VSG Ettlingen/Rüppurr

Veröffentlicht von Monika Stumpe am

Wer jetzt feststellt, dass er da wohl etwas verpasst hat, der hat vollkommen recht, aber zu Corona-Zeiten wären leider sowieso keine Zuschauer erlaubt gewesen. 😉 Deshalb berichte ich euch kurz vom tollen Saisonstart der Jüngsten (Jahrgang 2010-2012) in unserer großen Volleyballfamilie am 10.10.20 in Ettlingen in der Albgauhalle.

Mit entsprechendem Hygienekonzept, Einführung der 2. Bundesliga und großer Disziplin ist es uns gelungen, trotz Pandemie auch für die U12er einen gelungen Saisonstart zu organisieren. Anstatt wie bei einem U12 Spieltag üblich erst gemeinsam in einer großen Gruppe zu trainieren, wurde dieses Mal von Anfang an in drei festen, getrennten Gruppen mit max. 16 Teilnehmern trainiert und anschließend auch gespielt. Je nach Können wurde die Spieler/innen dabei bereits bei der Anmeldung von ihren Trainern in Champions League (ohne Fangen und Werfen), 1. Bundesliga (2. Ball darf gefangen werden), 2. Bundesliga (2. Ball darf gefangen und angeworfen werden) eingeteilt.

Wie jedes Mal, waren auch diesem Mal wieder einige mutige Spieler/innen dabei, die mit gerade einmal 3-4 Trainingseinheiten bereits mit großem Eifer und viel Spaß die Chance nutzten erste Spielerfahrungen zu sammeln. Dazu gehörten erfreulicher Weise auch viele Spieler/innen der VSG Ettlingen/Rüppurr, die sich hinterher alle einig waren, das nächste Mal am Sa. 14.11. beim SVK Beiertheim sind wir wieder dabei!

Für die VSG Ettlingen/Rüppurr spielten: Annalena, Anton, Ela, Emil, Fabian, Karina, Lilli, Marla, Samuel und Sophie

Kategorien: Jugend