Damen 2 bleibt käsekuchenlos

Veröffentlicht von Mario Graetz am

VSG 0:3 SV KA-Beiertheim (21:25 | 22:25 | 20:25)

Am vergangenen Samstag, dem 19.10.19, startete nun endlich auch für die Damen 2 der VSG Ettlingen Rüppurr die Saison.

Unzählige Fans, Nachwuchs VSGler und Spielanalysisten verteilten sich an den Spielfeldrändern, um beim Spiel gegen den SV Beiertheim die Damen 2 zu unterstützen.

Leider konnten die Damen 2 aber weder sich noch ihre Fans mit einem Sieg belohnen, und verloren das Spiel mit einem ärgerlichen 0:3.

Bereits in der ersten Hälfte des ersten Satzes lag der Gegner immer ein paar Punkte vorne… Als die D2 dann endlich punktgleich mit Beiertheim auflag (12:12), war es trotzdem für die Damen 2 nicht möglich, die Führung für zu übernehmen. Erneut verschaffte sich der Gegner einen Vorsprung und hielt diesen auch bis zum Ende des Satzes, der mit 25:21 ausging.

Der zweite Satz startete schon wesentlich selbstsicherer und kommunikativer und die Damen 2 lies zunächst den Gegner hinter sich. Bei einem Punktestand von 14:8 jedoch, brach das bis dato doch souveräne Spiel der D2 abrupt ab und Beiertheim konnte 7 Punkte in Folge erzielen.

Ein kurzes „Aufmucken“ der D2 am Ende des Satzes reichte leider nicht mehr aus und Beiertheim beendete den Satz mit 25:22.

Auch im 3. Satz lag die D2 zunächst punktgleich mit Beiertheim auf. Aber bereits beim Stand von 8:6 gelang es Beiertheim einen Vorsprung von 5 Punkten zu erspielen. Zu viele Eigenfehler und Unaufmerksamkeit der D2 verhinderten die Aufholjagd, womit auch leider der 3. Satz mit 25:20 an die Beiertheimer ging.

Definitiv noch Potential nach oben, aber der nächste Spieltag lässt ja nicht lange auf sich warten!

Am kommenden Wochenende steht der erste Heimspieltag der Damen an, bei dem ganz klar das Ziel ist, sich den ersten und auch zweiten Käsekuchen zu verdienen!

Es spielten für die VSG:

Zuspiel: Frederike, Ilona

Außen: Irina, Marina, Babsi

Mitte: Katharina, Leni

Diagonal: Mari

Libera: Marisa

Coach & Backmeister: Daniel

Kategorien: Damen 2