H1 – Kinderspiel

Veröffentlicht von Richard Combé am

VSG Ettlingen/Rüppurr 3:1 SSC Karlsruhe 3
(21:25 | 25:18 | 25:23 | 25:22)

VSG Ettlingen/Rüppurr 3:1 TSG Blankenloch 2
(25:22 | 23:25 | 25:19 | 28:26)

Liebe Fans,

wie geht es euch? Uns geht es gut.
Wir hatten am Sonntag Heimspieltag. Es war gut.
Spiel 1 war gegen die Knilche vom SSC. Im ersten Satz wurden wir leider planiert.
Danach haben wir uns gebessert. Wir haben Satz für Satz gewonnen. Die Gegner hatten keine Chance mehr.
Das hat Spaß gemacht.
Spiel 2 war gegen die Truppe aus Blankenloch. Satz 1 war stabil.
Im zweiten Satz haben die Gegner gezeigt, was sie können. Das fanden wir blöd.
Deshalb haben wir danach besser gespielt. Trotz einigen starken Blocks gegen uns haben wir die bösen Buben besiegt.
Wir haben uns gefreut.
Wir sind jetzt wieder gaaaaanz oben in der Liga. Mit dieser Leistung können wir an einem guten Tag vielleicht auch den Bühler Bauarbeitern das Handwerk legen.
Wir müssen jetzt unsere Hausaufgaben machen und Geschenke an Weihnachten auspacken.
Bis bald im Jahr 2022.

Eure H1


Fazit: Es war toll.

Weisheit des Tages: „Hallo?!?“ (Toni nach einem gegnerischem Schnellangriff… ohne Block!)

Für die VSG spielten:
Zuspiel: Richi
Diagonal: Jan
Mitte: Flo, Markus, Julian
Außen: Holger, Sebi, Chris, Timo
Libero: Jörg, Philipp
Mädchen für alles (Zuspiel, Diagonal): Patrick
Trainer: Toni Bonelli
Co-Trainer: Leo