Motivation stimmte, Ergebnis noch nicht

Veröffentlicht von Sina Brecht am

An diesem Wochenende hatten wir eine besonders kurze Anreise zum Auswährtsspiel gegen den SVK Beiertheim direkt in Karlsruhe. So starteten wir auch motiviert in den ersten Satz und blieben Beiertheim dicht an den Fersen. Es fehlte jedoch die letzte Entschlossenheit und Durchsetzungskraft im Angriff um in Führung gehen zu können. Nahezu das gleiche Bild bot sich im zweiten Satz, bei dem wir immer mit ein paar Pünktchen Abstand den Gegnerinnen hinterher laufen mussten, sodass beide Sätze zu 19 verloren gingen. Dennoch lässt sich hervorheben, dass besonders in der Abwehr deutlich mehr Kampfeswille zu sehen war als in den letzten Spielen, sodass spannende Ballwechsel zustande kamen. Im dritten Satz machten uns jedoch die Aufschläge der Gegnerinnen zu schaffen und unsere Annahme kam ins Wanken, woraufhin wir den Satz bereits mit 15:25 an Beiertheim abgeben mussten. Am Ende war es sehr schade, dass wir es nicht geschafft haben, uns zumindest mit einem Satzgewinn zu belohnen.

Für die VSG dabei waren:
Zuspiel: Frederike M., Nadine K.
Diagonal: Ema T.
Außen: Kerstin G., Sina B., Nadine T., Katharina G.
Mitte: Sandra M., Nadine W., Cornelia G.
Libera: Selin S.
Coach: Marius M.
Co-Coach: Leo Ö.

Kategorien: Allgemein