Damen 2: Der 1. Advent voller Emotionen

Veröffentlicht von Marilena Kammerer am

Der 1. Advent fand für die Damen 2 auswärts in Sinsheim statt. Zum Glück konnten aus der Damen 3 noch weitere Spieler zur Unterstützung mobilisiert werden, da auf Grund von diversen Krankheitsfällen und Verletzungen die Damen 2 derzeit dünn besetzt ist. Auch an der Coach-Front hatten wir diesmal Aushilfe. Vielen Dank euch für die Unterstützung!

Sinsheim 3:0 VSG Ettlingen Rüppurr (25:15 | 25:13 | 25:18)

Trotz fleißiger Analysen des SV Sinsheim 2 während ihres ersten Spiels, verlief das Spiel der Damen 2 weitaus weniger erfolgreich als erhofft.

Durch taktische Kniffs der Sinsheimer Damen wurde die sonst starke Annahme der Damen 2 verunsichert und ausgehebelt.

Die Unsicherheit übertrug sich schnell auf das ganze Team und machte der Damen 2 schwer zu schaffen. Es konnte keine konstante Leistung aufgebaut werden und auch kein Druck auf den Gegner ausgeübt werden. Es war sowohl auf dem Feld, wie neben dem Feld ein eher hilfloses Spiel. Die 3 Sätze gingen sehr eindeutig 25:13, 25:12 und 25:18 aus… Da steckte definitiv der Wurm drin!

Zum Glück stand im Anschluss die Weihnachtsfeier der Damen 2 an, die die Stimmung um einiges aufhellte. Zusammen mit unseren kranken und verletzten Spielerinnen konnte die bedrückte Stimmung aus dem Spiel schnell beiseitegeschoben werden….Zumal es auch eine erneute Mama zu beglückwünschen galt 🙂

….Ein Spieltag mit vielen Höhen und Tiefen für die Damen 2.

Das nächste Spiel der Damen 2 wird auswärts gegen die VSG Mannheim stattfinden, bei dem hoffentlich wieder gepunktet wird!

Für die VSG spielten:

Zuspiel: Chrissi, Tami

Außen: Julia, Marina, Babsi, Theda

Mitte: Verena, Leni

Diagonal: Irina

Libera: Anna

Coach: Marius

Co-Coach: Mari

Kategorien: Damen 2