Nervenkitzel pur

Veröffentlicht von Marilena Kammerer am

De-fi-bri-la-tor [maskulin]

Gerät, das [lebensbedrohliche] Herzrhythmusstörungen durch Anwendung elektrischer Impulse beseitigen kann.

Ein Muss in der Grundausstattung der Damen 2, denn nicht zuletzt lieferten die Damen der VSG ein Match gegen Rohrbach, bei dem Trainer und Auswechselspielern unter dem Spannungspegel des Spielverlaufs am Rande eines nervlichen Kollateralschadens lagen.

Nach dem der erste Satz nur knapp mit einem 25:23 an den TSG HD-Rohrbach abgegeben wurde, sah der 2. Satz absolut aussichtslos aus. Mit einem deutlichen 25:13 setzte sich der Gegner im zweiten Satz durch. Ein bisher eher voraussehbares Spiel mit einer eher zurückhaltenden Präsenz der Damen 2.

An diesem Punkt des Spiels hatten womöglich sowohl das Schiedsgericht, als auch der Gegner im Geiste das Spiel schon abgeschlossen…Aber wie es der Gegner auch versuchte, die VSG lies sich nicht abwimmeln und ein regelrechter Punktekampf begann. Bälle wurden reihenweise abgewehrt, wobei endlos lange Spielzüge entstanden, bei denen Außenstehende sich hervorragend hineinsteigern konnten.

[23:23] Das volle Deputat an Auszeiten wurde ausgeschöpft. [24:24] keiner gibt nach. [25:25] die Nerven sind schon lange blank. [26:26]… und dann…der 28. Punkt geht an die Damen 2 gefolgt von einem erleichterten Jubeln!

Voller Adrenalin und Euphorie, das Spiel noch wenden zu können, stürmte die Damen 2 direkt in den vierten Satz und überrollte die Damen aus Rohrbach. Planierte einmal gründlich das Feld von hinten und räumte den 4. Satz mit ein deutlichen 25:14  ein.

Der 5. Satz sah ebenfalls sehr vielversprechend aus. Allerdings hatte nach 51 minuten der Adrenalin-Power-Boost seine Wirkung langsam verloren. Es stand 9:5 für die VSG, als TSG Rohrbach den Ernst der Lage begriff und nochmals ein paar entscheidende Angriffe auspackte. Traurig aber wahr, musste die Damen 2 nach der rasanten Aufholjagdt den 5. Satz abgeben.

Genrebewertung: Action, Drama

VSG Ettlingen Rüppurr 2:3 TSG HD-Rohrbach (23:25|13:25|28:26|25:14|15:12)

Es spielten für die VSG:

Zuspiel: Julia G., Tami

Mitte: Leni, Isa, Mari

Außen: Anna, Saskia, Irina

Diagonal: Sina, Babsi

Libera: Marisa

Coach: Bene

Kategorien: Damen 2